1779: Das innere Tor (anno 1803 bis auf das Gewölbe abgebrochen), worauf ein Stadtdiener wohnt. Es hat einen starken und ziemlich hohen Pfeiler, worauf ein pyramidenförmiges Dach steht, mit Schildziegeln gedeckt. Zur Rechten an der Stadtmauer ist eine steinerne Treppe von 18 Stufen, zu der Stadtdienerwohnung führend.

Das äußere Tor, worauf der Ziegenhirt wohnt, hat ein Steindach. Zur Rechten ist an der Mauer eine steinerne Treppe von 18 Stufen, zu der Hirtenwohnung führend.

Dieses Tor existiert nicht mehr, seine Position im Mauerring ist aber wohlbekannt.